Ostseeland und Küstenstrand

Plötzlich liegt das Wasser in der Sonne glitzernd vor uns 

Zwischen Lobbe und Thiessow liegt der 2,5 Kilometer lange Gager Strand. Hier erstreckt sich einer der längsten und schönsten Strände Rügens. Sanft und weit geschwungen, zieht er sich zum Südperd hin. Der Lotsenturm am Ende ist verführerisches Ziel einer Strandwanderung. Nach den Herbststürmen kann man hier Bernstein finden. Im Sommer taucht man bei Wellenrauschen und Möwengeschrei träumend im fröhlichen Badetrubel ab. Bei überschaubarer Breite und beschützt von Lebensrettern, ist der feinsandige Strand besonders für Familien geeignet. Abenteuerlich ist es am Lob­ber Ort, wo die Brandungswellen direkt an das 19 Meter hohe Kliff heranreichen. Im Südwesten Mönchguts, zwischen dem alten Lotsendorf Thiessow und Klein Zicker sind Ostsee und flaches Boddengewässer nur durch einen schmalen Landstreifen getrennt. Hier finden Surfer ihr Paradies. Der idyllische Hafen von Gager ist ein günstiger Ausgangspunkt für Wassersportler. Von hier aus kann man auch mit einer Segel­yacht auf Törn gehen.  

Image